Gewinnerin des Kreativwettbewerbes: Synthia aus dem Berliner SJK

Kreativwettbewerb beim EVV Campus Pflege 2019. Die Jury hatte die Wahl zwischen insgesamt zehn Plakaten, die zum Wettbewerb eingereicht wurden.

Querdenken ausdrücklich erwünscht

Um aus guten Einfällen konkrete Ideen und daraus durchdachtes Handeln zu machen, braucht es vor allem eins: Kreativität im Krankenhaus. Alle Teilnehmenden des EVV Campus Pflege waren in diesem Jahr zu einem Ideenwettbewerb aufgerufen: Sie sollten ihre Vorstellungen zu Themen wie Patientenversorgung, Personalgewinnung oder Praxisanleitung auf einem Poster darstellen und auf dem Kongress präsentieren.

Insgesamt elf Gruppen haben sich am Wettbewerb beteiligt und beispielsweise selbst Plakatmotive zur Bewerbung des Pflegeberufs entwickelt und geshootet. Ein anderes Team überlegte sich, wie ein besonders gestalteter Aufenthaltsraum für Patienten die Zeit im Krankenhaus angenehmer macht oder dass Auszubildende des 2. Lehrjahres Praxistage für Schüler der 8. und 9. Klasse anbieten, um ihnen den Beruf näher zu bringen. Während der Präsentationen herrschte im Plenarsaal aufmerksame Stille, immer wieder unterbrochen von großem Applaus für ganz viel Kreativität.

Die Jury

Eine Jury aus Pflegedirektoren, Praxisanleitern, Seelsorgenden und Kollegen aus der Unternehmenskommunikation bewertete die Wettbewerbsbeiträge mit Blick auf deren Originalität, Relevanz für das Krankenhaus und ihre Überzeugungskraft.

Den 1. Preis gewann Cynthia aus der Berliner Schule für Gesundheitsberufe mit ihren Ideen zum besseren Umgang mit kleinen Kindern bei medizinischen Untersuchungen und Eingriffen. Sie plädierte für eine direkte, altersgerechte Aufklärung über die Situation – und sei der Patient noch so jung – sowie für bunte statt weiße Kasacks, gezielte Ablenkung mit fröhlichen Bildern und dafür, die Trennung von der elterlichen Bezugsperson unbedingt zu vermeiden, damit es nicht zu traumatisierenden Erfahrungen kommt.

Den 2. Preis gewann ein Azubi-Team aus Halle / Saale mit seiner Kampagne zur Bewerbung des Pflegeberufs; der 3. Preis ging ebenfalls an Schüler aus der Saalestadt für die Idee der Schüler-Praxistage.

Herzlichen Dank an alle Querdenker, die sich am Wettbewerb beteiligt haben.

Alle Plakate auf Instagram.

Und hier das Gewinnerplakat: „Angstfrei im Krankenhaus“.

Große Freude bei der Siegerehrung: Pflegedirektor Tino Hortig gratuliert der Auszubildenden aus einem „seiner“ beiden Krankenhäuser.

Der 2. und der 3. Platz gingen an Plakate von Auszubildenden des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale).

2. Platz: „Personalgewinnung“.

3. Platz:“Gestern Schüler – morgen Pflegekraft“.