Organisieren, organisieren, organisieren

Aus und vorbei: Das war das 1. Netzwerktreffen der Pflege-Auszubildenden im EVV. Wie geht’s Peter Lüdemann, dem Kopf des Orga-Teams mit und nach dem Event?

EVV: Herr Lüdemann, Glückwunsch. Hat ja alles gut geklappt. Oder nicht?
Peter Lüdemann: In der Tat war das 1. Netzwerktreffen ein voller Erfolg. Gerade wenn man das erste Mal ein so großes gemeinsames, klinikübergreifendes Projekt gemeinsam plant, zeigen sich im Verlauf doch viele unbekannte Faktoren. Sind Vorträge und Referenten richtig gewählt? Treffen unsere Themen das Interesse der Auszubildenden? Bis hin zu der Frage, ob der richtige DJ die Party „rockt“ und das Essen schmeckt. Die vielen positiven Rückmeldungen und vor allem die rege und aufgeschlossene Teilnahme der Auszubildenden an den beiden Kongresstagen haben uns gezeigt, dass wir vieles richtig gemacht haben.

EVV: Und was war Ihr persönliches Highlight während der beiden Tage?

Peter Lüdemann: Sicherlich war es für uns im Verbund eine große Auszeichnung, dass überhaupt so viele unserer Auszubildenden Interesse an der Teilnahme am Netzwerktreffen gezeigt haben. Dabei auf so hochrangige Pflege-Akteure wie Herrn Westerfellhaus zu treffen, ist sicherlich eines von vielen meiner persönlichen Highlights gewesen. Die gemeinsamen Begegnungen auf Augenhöhe und der konstruktive Austausch zwischen Auszubildenden mit Pflegedirektorien, Politikern und Geschäftsführern der verschiedenen EVV-Häuser kamen bei allen Teilnehmern sehr gut an. Besonders gefreut hat mich der Wunsch der Auszubildenden nach einem 2. Netzwerktreffen für Auszubildende im Rahmen des EVV Campus Pflege.

EVV: Sie selbst sind Pflegerische Standort- und Abteilungsleitung, also auch ein Mann der Pflege. Wenn Sie 3 Wünsche an die Politik hätten, wie sähen diese aus?
Peter Lüdemann:
Da wünsche ich Weitsichtigkeit in Überlegungen und Planungen, die Situation für Pflegende und damit auch für Pflegebedürftige zu verbessern. Zudem eine aktive Einbeziehung von Pflegenden in Arbeitskreise der verschiedenen politischen Ebenen. Und zuguterletzt die Erhaltung der aktuellen Präsenz des Themas „Pflege“ in politischen Debatten, ein Thema, dem in der Vergangenheit oftmals viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde.

EVV: Herr Lüdemann, vielen Dank für das Gespräch.


Zwei Tage unter Strom: Peter Lüdemann auf dem EVV Campus Pflege 2018.
Foto: EVV / Tennert
Foto oben: Das Orga-Team. Müde aber glücklich (vlnr. Uwe Salomon, Katrin Philbert und Peter Lüdemann).